Hamburger Gesundheitspreis 2022

Anerkennung und Wertschätzung in Unternehmen

Neues Logo für die Auschreibung HGP 2022

Vom 28. April bis zum 31. Oktober 2021 können sich Hamburger Betriebe, die sich für den Schutz und die Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen einsetzen, bewerben.

Schwerpunktthema 2022: Anerkennung und Wertschätzung in Unternehmen

Wertschätzung ist ein menschliches Grundbedürfnis wie Essen, Trinken und Schlafen. Wenn Mitarbeiter*innen sich und ihre Arbeit zu wenig anerkannt oder sich ungerecht behandelt fühlen, hat das Folgen für die Arbeitszufriedenheit und Auswirkungen auf deren Gesundheit. Die Produktivität sinkt, das Krankheitsrisiko steigt und das Betriebsklima verschlechtert sich. Die Ergebnisse der bundesweiten Mitarbeiter*innenbefragungen in den letzten zehn Jahren zeigen: Anerkennung und Rückmeldung zur geleisteten Arbeit wird selten erlebt und viele Mitarbeiter*innen können ihre Meinung bei wichtigen Entscheidungen nicht einbringen. Dieses Führungsverhalten wird als kränkend erlebt und als Beeinträchtigung des Selbstwertes.

Eine Schlüsselrolle für ein gutes Arbeitsklima ist die Haltung und der Kommunikationsstil von Führung und Vorgesetzten gegenüber ihren Mitarbeiter*innen. Vertraut die Führung beispielsweise darauf, dass die Mitarbeiter*innen ihre Arbeit gut machen oder steht deren Kontrolle im Vordergrund? Ein freundlicher und wertschätzender Umgangston, der auf Respekt und gegenseitigem Vertrauen beruht, ist die Basis für die Motivation zur Beteiligung von Mitarbeiter*innen.

Die Pandemie mit ihren Zumutungen stellt uns alle auf eine Geduldsprobe. Der Verlust normaler Routinen wie der tägliche Gang zur Arbeit, Hobbys oder soziale Kontakte auf der Arbeit oder im Privaten machen es schwierig „im Takt“ zu bleiben. Im Betrieb unter Corona-Bedingungen das alltägliche Geschäft aufrechtzuerhalten erfordert einigen organisatorischen Aufwand, aber auch Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Mitarbeiter*innen. Mehr denn je brauchen sie ein Gefühl der Wertschätzung und Verbindlichkeit mit der Möglichkeit des Austausches mit Kolleg*innen und Vorgesetzten.

Der Hamburger Gesundheitspreis würdigt Betriebe, die besondere Leistungen für die Gesundheit ihrer Beschäftigten erbringen. Hamburger Unternehmen können sich bis zum 31. Oktober 2021 für den Gesundheitspreis bewerben. Es wird je ein – undotierter – Preis für die Kategorie Klein-, Mittel- und Großbetrieb verliehen. Die Preisverleihung findet am 21. April 2022 im Rahmen eines Fachtages beim Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft in der Handelskammer Hamburg statt.

Der Hamburger Gesundheitspreis 2022 wird gefördert aus Mitteln der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde), aus Projektmitteln der Krankenkassen (GKV) und von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Anmeldeschluss ist am 31. Oktober 2021.
Allgemeine Hinweise und die Online-Bewerbung finden Sie unter https://www.hag-gesundheit.de

Letzte Aktualisierung: 04.05.21 17:49 von Axel Herbst